Dienstag, April 23, 2024

Der Finanzanalyst Peter Brandt bietet eine gegensätzliche Perspektive auf die BTC-Halbierung, der umfangreiche ETH-Transfer von Ethereum-Mitbegründer Vitalik Buterin an Coinbase sorgt für Aufsehen und die SEC deutet Maßnahmen bei Spot-Bitcoin-ETFs an. Hier ist eine Zusammenfassung der bemerkenswerten Entwicklungen der Woche in der Kryptowelt.

Vitalik Buterins bemerkenswerter Ethereum-Transfer in Höhe von $1 Million an Coinbase löst Spekulationen aus

Die jüngste Untersuchung prominenter Krypto-Wallets durch Blockchain-Analysten hat eine bedeutende Transaktion ans Licht gebracht, an der Ethereum-Mitbegründer Vitalik Buterin beteiligt ist. Er übertrug 500 ETH im Wert von etwas mehr als $1 Millionen an Coinbase. Diese Transaktion hat angesichts des Zeitpunkts und früherer Transaktionen von Buterin im September Spekulationen angeheizt. Dies deckt sich auch mit seiner Aussage vom Oktober, in der er behauptete, dass er seit 2018 keinen Ether mehr zum persönlichen Vorteil verkauft habe.

Peter Brandt weist den Hype um die Bitcoin-Halbierung als Übertreibung zurück

Der renommierte Finanzanalyst und Händler Peter Brandt äußert sich zunehmend lautstark zu Krypto-Assets, mit besonderem Fokus auf Bitcoin und Ethereum. Am 21. Dezember 2023 bekräftigte Brandt seine Haltung zur bevorstehenden Halbierung der Bitcoin-Belohnung, die für April 2024 geplant ist. Er behauptet, dass der Hype um die Halbierung ungerechtfertigt sei und betonte, dass sie nur vorübergehende Auswirkungen auf den Preis von Bitcoin haben werde.

Die ungewöhnliche Aktion der SEC zur Erkennung von Bitcoin-ETF-Antragstellern signalisiert positive Entwicklungen

Die US-Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) hat einen ungewöhnlichen Schritt unternommen, indem sie sich an Emittenten und Börsen gewandt hat, die an Spot-Bitcoin-Exchange-Traded-Fonds (ETF)-Anträgen beteiligt sind. Ein ETF-Analyst von Bloomberg sieht darin ein vielversprechendes Zeichen für mögliche Genehmigungen bis zum 10. Januar. Die SEC beharrt auf dem Cash-Creation-Modell und bevorzugt es gegenüber dem Sachwertmodell für Spot-Bitcoin-ETFs.

Tether bestätigt umfangreiche Zusammenarbeit mit US-Regierungsbehörden

Tether, der Stablecoin-Emittent, hat seine umfassende Zusammenarbeit mit verschiedenen US-Regierungsbehörden bestätigt, darunter dem Justizministerium (DOJ), dem Federal Bureau of Investigation (FBI) und dem Secret Service. Diese Kooperationen zielen darauf ab, die Sicherheit des Stablecoin-Ökosystems zu erhöhen und die Strafverfolgungsbehörden bei der Bekämpfung illegaler Aktivitäten zu unterstützen.

Für eine ausführlichere Berichterstattung über diese Geschichten und um Ihre Gedanken zu den Entwicklungen dieser Woche mitzuteilen, besuchen Sie bitte unseren Kommentarbereich unten.

Häufig gestellte Fragen (FAQs) zu Kryptowährungsnachrichten

F: Wie steht Peter Brandt zur Bitcoin-Halbierung?

A: Peter Brandt tut die Bitcoin-Halbierung als übertriebenen Hype ab und glaubt, dass sie nur vorübergehende Auswirkungen auf den Bitcoin-Preis haben wird.

F: Warum hat der Ethereum-Transfer von Vitalik Buterin zu Coinbase Aufmerksamkeit erregt?

A: Vitalik Buterins Transfer von 500 ETH im Wert von über $1 Millionen an Coinbase löste aufgrund des Zeitpunkts und seiner früheren Transaktionen im September Spekulationen aus. Dies steht im Einklang mit seiner Behauptung, Ether seit 2018 nicht mehr zum persönlichen Vorteil zu verkaufen.

F: Was bedeuten die Bemühungen der SEC, Bitcoin-ETF-Antragsteller zu erkennen?

A: Die ungewöhnliche Initiative der SEC zur Erkennung von Bitcoin-ETF-Antragstellern wird als positives Zeichen für mögliche Genehmigungen bis zum 10. Januar gewertet. Die Regulierungsbehörde bevorzugt für Spot-Bitcoin-ETFs das Cash-Creation-Modell gegenüber dem Sachleistungsmodell.

F: Was ist der Zweck der Zusammenarbeit von Tether mit US-Regierungsbehörden?

A: Tether arbeitet intensiv mit US-Regierungsbehörden zusammen, darunter dem DOJ, dem FBI und dem Secret Service, um die Sicherheit des Stablecoin-Ökosystems zu verbessern und Strafverfolgungsmaßnahmen gegen illegale Akteure zu unterstützen.

Mehr über Kryptowährungs-News

  • [Peter Brandts BTC-Halbierungsansicht](Link 1)
  • [Vitalik Buterins ETH-Transfer zu Coinbase](Link 2)
  • [Einsatz der SEC zur Identifizierung von Bitcoin-ETF-Antragstellern](Link 3)
  • [Tethers Zusammenarbeit mit US-Regierungsbehörden] (Link 4)
  • [CryptokenTop.com News](Link 5)

Newsletter

Abonniere meinen Newsletter für neue Blogbeiträge, Tipps & neue Fotos. Bleiben wir auf dem Laufenden!

2 Kommentare

CryptoWatcher Dezember 26, 2023 - 4:43 am

Peter Brandt spürt die Aufregung um die Halbierung von BTC nicht. Buterins millionenschwerer ETH-Umzug erregte meine Aufmerksamkeit. SEC- und Bitcoin-ETFs, wir drücken die Daumen! Arbeitet Tether mit den Feds zusammen? Transparenz ist wichtig!

Antwort
CryptoEnthusiast123 Dezember 26, 2023 - 6:39 am

Wow! Peter Brandt mag die Halbierung von BTC nicht. Hält es für eine große Sache! Buterin hat $1 mil eth 2 Coinbase gesendet! Sekunden machen Bewegungen 4 Bitcoin etf! Tether funktioniert mit der Regierung. verrückte Woche!

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

* Durch die Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Folgen Sie uns

CryptokenTop

CrypTokenTop ist eine Website, die sich der Bereitstellung umfassender Informationen und Analysen über die Welt der Kryptowährungen widmet. Wir behandeln Themen wie Bitcoin, Ethereum, NFTs, ICOs und andere beliebte Krypto-Themen. Unsere Mission ist es, Menschen dabei zu helfen, mehr über den Kryptoraum zu erfahren und fundierte Entscheidungen über ihre Investitionen zu treffen. Wir bieten ausführliche Artikel, Analysen und Rezensionen für Anfänger und erfahrene Benutzer gleichermaßen, damit jeder das Beste aus der sich ständig weiterentwickelnden Welt der Kryptowährung machen kann.

© 2023 Alle Rechte vorbehalten. CryptokenTop

de_DEDeutsch