Sonntag, Mai 19, 2024

Der Vorstandsvorsitzende von Ripple hat zum Ausdruck gebracht, dass die US-Regierung auch nach dem Sieg von Ripple über die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde (SEC) eine feindselige Haltung gegenüber Kryptowährungen beibehält. Er warnte davor, dass diese anhaltende Haltung ein erhebliches Engagement von US-Banken im Kryptoraum behindert. Er bleibt jedoch optimistisch, was das Potenzial der USA angeht, in der Kryptowährungsbranche führend zu werden, warnt jedoch davor, dass die Verzögerung bei der Übernahme dieser Rolle anderen Märkten zugute kommt, die auf Wachstum und unternehmerische Unternehmungen aus sind.

Die US-Position zur Kryptowährung

Bei seinem Auftritt auf der DC Fintech Week-Konferenz sprach Brad Garlinghouse, CEO von Ripple, über den Ansatz der US-Regierung gegenüber Kryptowährungen. Nach dem Erfolg von Ripple in einer Reihe rechtlicher Auseinandersetzungen mit der SEC betonte er die anhaltende Zurückhaltung der US-Banken, Kryptowährungen vollständig zu akzeptieren.

Garlinghouse betonte, dass US-Finanzinstitute trotz des Rechtssiegs von Ripple aufgrund der ablehnenden Haltung der Regierung, insbesondere des Amtes des Währungsprüfers, gegenüber Kryptowährungen weiterhin vorsichtig seien. Seiner Meinung nach stellt dies ein erhebliches Hindernis für ein sinnvolles Engagement dieser Banken dar.

Er kritisierte den Ansatz der SEC zur Kryptowährungsregulierung und deutete an, dass die Behörde unter ihrem Vorsitzenden Gary Gensler politisch motiviert sei und sich nicht auf die Schaffung klarer Regulierungsrahmen konzentriere. Er argumentiert, dass dies den Fortschritt der Kryptowährungsbranche in den USA bremst

Gensler seinerseits hat seine strengen Regulierungstaktiken verteidigt und die Verbreitung von Betrug, Missbrauch und Fehlverhalten in der Kryptoindustrie angeführt. Er besteht darauf, dass die Einhaltung der Gesetze für jeden, der in diesem Sektor tätig ist, nicht verhandelbar ist.

Garlinghouse betonte den Kontrast zu anderen Ländern und wies darauf hin, dass Länder wie das Vereinigte Königreich aktiv Kryptowährungsunternehmen und -investitionen mit einfacheren regulatorischen Rahmenbedingungen einladen. Er warnte davor, dass die USA ihren frühen Vorteil auf dem Kryptomarkt gefährden würden, wenn sie sich nicht schnell anpassten.

Obwohl er die Herausforderungen anerkennt, bleibt Garlinghouse zuversichtlich, dass die USA das Potenzial haben, im Bereich der Kryptowährungen führend zu sein. Er glaubt, dass die Chance immer noch offen ist, auch wenn sie abnimmt, da andere Märkte aggressiv um Unternehmer und Wachstumschancen werben.

Was denken Sie über die Ansichten von Ripple-CEO Brad Garlinghouse? Teilen Sie Ihre Meinung im Kommentarbereich unten mit.

Häufig gestellte Fragen (FAQs) zu Ripple SEC Victory

Wie beurteilt Ripple-CEO Brad Garlinghouse die Haltung der US-Regierung gegenüber Kryptowährungen?

Brad Garlinghouse, CEO von Ripple, behauptet, dass die US-Regierung Kryptowährungen weiterhin feindselig gegenüberstehe, eine Haltung, die seiner Meinung nach ein erhebliches Engagement von US-Banken im Kryptoraum behindert, trotz Ripples juristischem Sieg über die SEC.

Wie hat sich die Haltung der US-Regierung auf das Engagement der US-Banken in Kryptowährungen ausgewirkt?

Laut dem CEO von Ripple hat die anhaltende Feindseligkeit der US-Regierung, insbesondere des Amtes des Währungsprüfers, gegenüber Kryptowährungen zu einem vorsichtigen Vorgehen der US-Banken geführt und sie daran gehindert, sich sinnvoll auf dem Kryptomarkt zu engagieren.

Welche Kritik äußerte der CEO von Ripple am Ansatz der SEC zur Kryptowährungsregulierung?

Der CEO von Ripple kritisierte den Ansatz der SEC zur Kryptowährungsregulierung und deutete an, dass dieser eher politisch motiviert sei als auf der Festlegung klarer und konsistenter Regulierungsrichtlinien, wodurch der Fortschritt der Kryptowährungsbranche in den Vereinigten Staaten gebremst werde.

Wie stehen die USA in Bezug auf die Kryptowährungsregulierung im Vergleich zu anderen Ländern da?

Es wird angenommen, dass die USA eine feindlichere Haltung gegenüber Kryptowährungen haben als andere Länder wie das Vereinigte Königreich, das Unternehmen und Investitionen im Kryptosektor mit klareren Vorschriften willkommen heißt. Man geht davon aus, dass diese Diskrepanz die Gefahr birgt, dass die USA ihre frühe Führung auf dem globalen Kryptomarkt verlieren.

Glaubt der CEO von Ripple, dass die USA im Krypto-Bereich immer noch führend sein können?

Ja, Brad Garlinghouse glaubt, dass die USA immer noch eine Chance haben, im Bereich der Kryptowährungen führend zu werden. Er warnt jedoch davor, dass die Verzögerung bei der Einführung eines freundlicheren und klareren Regulierungsansatzes anderen Märkten zugute kommt, die aktiv um Unternehmer und das Wachstum der Kryptoindustrie werben.

Mehr über Ripple SEC Victory

  • Ripples juristischer Sieg über die SEC
  • US-Regierung und Kryptowährung
  • Brad Garlinghouses Ansichten zur Kryptoregulierung
  • Der Ansatz der SEC zur Kryptowährung
  • Vergleich der globalen Kryptowährungsvorschriften
  • Engagement von US-Banken und Kryptowährungen
  • Amt des Währungsprüfers für Kryptowährungen

Newsletter

Abonniere meinen Newsletter für neue Blogbeiträge, Tipps & neue Fotos. Bleiben wir auf dem Laufenden!

4 Kommentare

CryptoFan101 November 12, 2023 - 3:15 pm

Wow, Garlinghouse hat es wirklich auf den Punkt gebracht, die USA verpassen die Kryptowelle völlig. Andere Länder legen nach.

Antwort
RegulationWatcher November 12, 2023 - 9:31 pm

Das ist typisch, denn die USA kommen immer zu spät, wenn es um neue Technologien geht. Sehen Sie sich nur an, wie sie in den 90er Jahren mit den Internetvorschriften umgegangen sind …

Antwort
SkepticTrader November 13, 2023 - 5:52 am

Ich bin mir nicht sicher, ob ich das alles kaufen kann. Der Sieg von Ripple bedeutet nicht, dass in der Kryptobranche alles rosig ist, es gibt immer noch viele Probleme.

Antwort
BankingInsider November 13, 2023 - 10:27 am

Als jemand im Bankensektor kann ich sagen, dass das Zögern real ist, niemand möchte Krypto anfassen, bis die Regierung die Dinge geklärt hat.

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

* Durch die Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Folgen Sie uns

CryptokenTop

CrypTokenTop ist eine Website, die sich der Bereitstellung umfassender Informationen und Analysen über die Welt der Kryptowährungen widmet. Wir behandeln Themen wie Bitcoin, Ethereum, NFTs, ICOs und andere beliebte Krypto-Themen. Unsere Mission ist es, Menschen dabei zu helfen, mehr über den Kryptoraum zu erfahren und fundierte Entscheidungen über ihre Investitionen zu treffen. Wir bieten ausführliche Artikel, Analysen und Rezensionen für Anfänger und erfahrene Benutzer gleichermaßen, damit jeder das Beste aus der sich ständig weiterentwickelnden Welt der Kryptowährung machen kann.

© 2023 Alle Rechte vorbehalten. CryptokenTop

de_DEDeutsch