Freitag, 12. April 2024

Die Securities and Futures Commission (SFC) von Hongkong hat angekündigt, dass sie nun die Namen von Unternehmen öffentlich bekannt geben wird, die in dem Gebiet Handelsplattformen für Kryptowährungen einrichten wollen. Julia Leung Fung-yee, Vorstandsvorsitzende der SFC, wies darauf hin, dass die Veröffentlichung solcher Informationen darauf abzielt, die Bedenken der Anlegergemeinschaft zu zerstreuen, insbesondere im Zuge der jüngsten Jpex-Krise.

Linderung der Bedenken unter Kryptowährungsnutzern in Hongkong

Die Entscheidung der Hongkonger Securities and Futures Commission, die Namen von Unternehmen zu veröffentlichen, die daran interessiert sind, Kryptowährungs-Handelsplattformen für regionale Verbraucher zu betreiben, stellt einen politischen Wandel dar. Julia Leung Fung-yee, die CEO des SFC, erklärte, dass die Initiative ergriffen wurde, um die Bedenken der Öffentlichkeit zu zerstreuen.

In einem kürzlich in der South China Morning Post veröffentlichten Artikel wurde darauf hingewiesen, dass dieser Schritt eine bemerkenswerte Abweichung von der früheren Politik des SFC darstellt, Namen von Bewerbern zurückzuhalten. Diese Richtlinienänderung wurde bekannt gegeben, kurz nachdem Jpex, eine Kryptowährungsbörse, ihre Handelsaktivitäten einstellen musste.

Damals wurde in einem Nachrichtenbericht von CryptokenTop.com hervorgehoben, dass auf die Einstellung des Jpex-Handels mehrere Verhaftungen und eine verstärkte Prüfung des Kryptowährungssektors in der Region folgten. In einer anschließenden Erklärung der SFC wurde betont, dass der Jpex-Vorfall die Notwendigkeit einer strengen Regulierung von Kryptowährungs-Handelsplattformen unterstreiche.

Bedeutung der Informationsverbreitung für Investoren

Die SFC erläuterte außerdem die Bedeutung der Verbreitung wichtiger Informationen an Kryptowährungsinvestoren durch ihre Warnlisten, Warnmeldungen und Aufklärungsbemühungen. Die Kommission stellte weiter fest:

Die SFC führt Gespräche mit Strafverfolgungsbehörden, um einen speziellen Kanal für den Austausch von Informationen über verdächtige Aktivitäten und Verstöße durch Virtual Asset Trading Platforms (VATPs) einzurichten, um den Jpex-Fall gründlich zu untersuchen und rechtliche Schritte gegen die Täter sicherzustellen.

CEO Julia Leung Fung-yee kommentierte die neue Richtlinie zur Offenlegung von Bewerbernamen und stellte klar, dass die Aufnahme in die Liste nicht mit der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften gleichzusetzen sei. Laut der offiziellen Website der SFC sind derzeit nur zwei Firmen – OSL Digital Securities und Hash Blockchain – für den Betrieb von Kryptowährungs-Handelsplattformen lizenziert. Vier weitere Organisationen – HKVAX, Hkbitex, Hong Kong BGE Limited und Victory Fintech Company Limited – haben Anträge für dieselbe Lizenz eingereicht.

Für weitere Einblicke oder Meinungen zu dieser Geschichte können Sie uns gerne Ihre Gedanken im Kommentarbereich mitteilen.

Häufig gestellte Fragen (FAQs) zur Hong Kong Securities and Futures Commission

Welche neue Politik hat die Hong Kong Securities and Futures Commission (SFC) angekündigt?

Die Securities and Futures Commission von Hongkong hat angekündigt, dass sie nun die Namen von Unternehmen öffentlich bekannt geben wird, die Lizenzen für den Betrieb von Kryptowährungs-Handelsplattformen in der Region beantragen.

Warum hat sich die SFC entschieden, diese neue Richtlinie umzusetzen?

Ziel des SFC ist es, die Bedenken der Anlegergemeinschaft auszuräumen, insbesondere nach den jüngsten Turbulenzen, die durch den Jpex-Vorfall verursacht wurden. Die öffentliche Offenlegung soll Transparenz schaffen und bei den Anlegern ein Gefühl des Vertrauens wecken.

Bedeutet die Aufnahme in die Liste, dass die Unternehmen die Vorschriften einhalten?

Nein, die Aufnahme in die Liste bedeutet nicht die Einhaltung regulatorischer Anforderungen. Julia Leung Fung-yee, CEO der SFC, erklärte ausdrücklich, dass die Aufnahme in die Liste keine Einhaltung gesetzlicher Vorschriften bedeute.

Welche Unternehmen sind derzeit von der SFC für den Betrieb als Kryptoplattformen lizenziert?

Laut der offiziellen Website der SFC sind derzeit nur OSL Digital Securities und Hash Blockchain für den Betrieb als Kryptowährungs-Handelsplattformen lizenziert.

Wie viele andere Unternehmen haben die gleiche Lizenz beantragt?

Vier weitere Unternehmen haben Anträge auf Erteilung derselben Lizenz für den Betrieb einer Kryptowährungs-Handelsplattform eingereicht. Diese Unternehmen sind HKVAX, Hkbitex, Hong Kong BGE Limited und Victory Fintech Company Limited.

Was beabsichtigt die SFC im Zusammenhang mit dem Jpex-Vorfall zu unternehmen?

Die SFC führt Gespräche mit Strafverfolgungsbehörden, um einen speziellen Kanal für den Austausch von Informationen über verdächtige Aktivitäten und Verstöße durch Virtual Asset Trading Platforms (VATPs) einzurichten. Ziel ist es, den Jpex-Fall gründlich zu untersuchen und rechtliche Schritte gegen die Verantwortlichen sicherzustellen.

Wird die SFC auch andere Formen von Informationen an Krypto-Nutzer weitergeben?

Ja, die SFC plant außerdem, über ihre Warnlisten, Warnmeldungen und Aufklärungsinitiativen weiterhin wichtige Informationen an Kryptowährungsinvestoren zu verbreiten, um ihnen zu helfen, die mit Krypto-Assets verbundenen Risiken zu verstehen.

Mehr über die Hong Kong Securities and Futures Commission

Newsletter

Abonniere meinen Newsletter für neue Blogbeiträge, Tipps & neue Fotos. Bleiben wir auf dem Laufenden!

Hinterlasse einen Kommentar

* Durch die Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Folgen Sie uns

CryptokenTop

CrypTokenTop ist eine Website, die sich der Bereitstellung umfassender Informationen und Analysen über die Welt der Kryptowährungen widmet. Wir behandeln Themen wie Bitcoin, Ethereum, NFTs, ICOs und andere beliebte Krypto-Themen. Unsere Mission ist es, Menschen dabei zu helfen, mehr über den Kryptoraum zu erfahren und fundierte Entscheidungen über ihre Investitionen zu treffen. Wir bieten ausführliche Artikel, Analysen und Rezensionen für Anfänger und erfahrene Benutzer gleichermaßen, damit jeder das Beste aus der sich ständig weiterentwickelnden Welt der Kryptowährung machen kann.

© 2023 Alle Rechte vorbehalten. CryptokenTop

de_DEDeutsch