Freitag, April 19, 2024

Um den digitalen Yuan für internationale Besucher attraktiver zu machen, hat China eine „Vorauszahlungs“-Funktion in seine Zentralbank-Digitalwährungsplattform (CBDC) integriert. Die erweiterte Funktion ermöglicht es Touristen, ihre digitalen Yuan-Geldbörsen unter anderem über internationale Zahlungsnetzwerke wie Visa und Mastercard aufzuladen.

Laut einem Bericht der staatlichen Organisation China.org.cn haben die Administratoren des chinesischen CBDC-Systems seine Zahlungsmechanismen verbessert, um Ausländern eine bequemere Nutzung des digitalen Yuan (e-CNY) während ihres Aufenthalts im Land zu ermöglichen.

Die kürzlich in der digitalen Yuan-Anwendung hinzugefügte Option „Vorauszahlung“ ermöglicht es Besuchern, ihre integrierten E-CNY-Wallets über die webbasierten Dienste großer internationaler Zahlungsnetzwerke wie Visa und Mastercard aufzuladen.

Darüber hinaus haben ausländische Nutzer die Möglichkeit, bei Bankinstituten Bargeld in ihre chinesischen Geldbörsen für digitale Währungen einzuzahlen. Nach Abschluss ihres Besuchs haben diese Personen die Flexibilität, den Restbetrag auf die ursprünglich für die Transaktion verwendete ausländische Bankkarte oder das ausländische Konto zurückzuüberweisen.

Das Update erfolgt vor dem Hintergrund, dass mobiles Bezahlen in China im Vergleich zu anderen Regionen immer häufiger vorkommt. Die neueste Funktion zielt darauf ab, das Zahlungserlebnis für ausländische Besucher zu verbessern, die vor diesem Update ihre E-CNY-Wallets nicht vorab aufladen konnten.

Die Erweiterung soll internationalen Nutzern gleichberechtigten Zugang zu optimierten Zahlungsoptionen, einschließlich der Funktion „Schnellzahlung“, ermöglichen. Benutzer haben außerdem die Möglichkeit, ihren e-CNY in stationären Geschäften auszugeben, die die digitale Währung akzeptieren, zusätzlich zu Online-Diensten wie der Mitfahr-App Didi, dem Essenslieferdienst Meituan, der Reisebuchungsseite Ctrip usw E-Commerce-Riese JD.

Dong Ximiao, der leitende Forscher bei Merchants Union Consumer Finance, behauptet, dass dieses Update ein bequemeres Zahlungsökosystem für China-Reisende fördern wird. Darüber hinaus weist Zhou Maohua, Analyst bei der China Everbright Bank, darauf hin, dass dies möglicherweise die Rolle des digitalen Yuan bei grenzüberschreitenden Finanzaktivitäten verstärken könnte. Beide Experten sind sich einig, dass die Initiative wahrscheinlich zur weltweiten Förderung von Chinas CBDC beitragen wird.

Seit seiner Einführung im Jahr 2014 hat China sein digitales Yuan-Projekt konsequent vorangetrieben und in den letzten Jahren mehrere Pilottests durchgeführt. Bis Ende Mai gab die Zentralbank an, dass die Zahl der E-CNY-Transaktionen in den Pilotgebieten 264 Millionen erreicht habe, was einem Transaktionswert von 83 Milliarden Yuan ($11,4 Milliarden) entspricht. Bis Ende Juni waren die Zahlen auf 1,8 Billionen Yuan ($250 Milliarden) angewachsen, wobei derzeit 16,5 Milliarden digitale Yuan im Umlauf sind.

Wir laden Sie ein, Ihre Erkenntnisse zu teilen. Glauben Sie, dass die jüngsten Änderungen an der digitalen Yuan-Zahlungsinfrastruktur eine größere Anzahl von Besuchern dazu ermutigen werden, CBDC zu übernehmen? Bitte geben Sie Ihre Standpunkte im Kommentarbereich unten an.

Häufig gestellte Fragen (FAQs) zum Digital Yuan Update

Was ist das wichtigste Upgrade der digitalen Yuan-Plattform Chinas?

Das wichtigste Upgrade der chinesischen Zentralbank-Digitalwährungsplattform (CBDC) ist die Einführung einer „Vorauszahlungs“-Funktion. Mit dieser Funktion können ausländische Besucher ihre digitalen Yuan-Geldbörsen (e-CNY) über internationale Zahlungsnetzwerke wie Visa und Mastercard vorab aufladen. Auch Bareinzahlungen bei Bankinstituten sind möglich.

Wer profitiert von diesem Upgrade?

Das Upgrade richtet sich in erster Linie an Ausländer, die China besuchen. Es bietet ihnen eine bequemere und effizientere Möglichkeit, während ihres Aufenthalts Zahlungen zu leisten. Die Funktion soll einen gleichberechtigten Zugang zu verschiedenen Zahlungsmethoden und -diensten ermöglichen, die im Land weit verbreitet sind.

Wie wirkt sich dieses Upgrade auf mobile Zahlungen in China aus?

Der digitale Yuan ist bereits Teil eines größeren Trends zur zunehmenden Verbreitung mobiler Zahlungen in China. Es wird erwartet, dass das Upgrade zu diesem Trend beiträgt, indem es ausländischen Besuchern das mobile Bezahlen erleichtert und so ihr Gesamterlebnis im Land bereichert.

Auf welchen Diensten oder Plattformen kann der vorinstallierte digitale Yuan verwendet werden?

Der vorinstallierte digitale Yuan kann in physischen Geschäften verwendet werden, die die digitale Währung akzeptieren. Es kann auch auf Online-Plattformen wie der Mitfahr-App Didi, dem Lebensmittellieferdienst Meituan, der Reisebuchungsseite Ctrip und der E-Commerce-Plattform JD verwendet werden.

Wie wird sich dieses Upgrade auf die internationale Präsenz des digitalen Yuan auswirken?

Experten wie Dong Ximiao und Zhou Maohua glauben, dass die Aufwertung wahrscheinlich die Rolle des digitalen Yuan bei grenzüberschreitenden Finanzaktivitäten stärken und zu seiner weltweiten Förderung beitragen wird. Ziel ist es, ein komfortableres Zahlungsökosystem nicht nur innerhalb Chinas, sondern möglicherweise auch bei internationalen Transaktionen zu schaffen.

Welche Möglichkeiten gibt es für ausländische Besucher, ihre digitalen Yuan-Geldbörsen vorab aufzuladen?

Ausländische Besucher können ihre E-CNY-Geldbörsen mit Visa und Mastercard über die digitale Yuan-Anwendung vorab aufladen. Darüber hinaus können sie bei Bankinstituten in China Bargeld in ihre digitalen Geldbörsen einzahlen.

Was passiert mit dem Restguthaben im e-CNY-Wallet am Ende des Aufenthalts eines ausländischen Besuchers?

Am Ende ihres Besuchs in China können ausländische Staatsangehörige den Restbetrag ihrer digitalen Yuan-Geldbörsen auf die ausländische Bankkarte oder das Konto zurücküberweisen, mit dem sie die Geldbörse ursprünglich aufgeladen haben.

Wie ist der aktuelle Stand der Einführung und Nutzung des digitalen Yuan?

Ende Juni erreichte die Zahl der E-CNY-Transaktionen in den Pilotregionen 1,8 Billionen Yuan ($250 Milliarden), wobei 16,5 Milliarden digitale Yuan im Umlauf waren. Dies deutet auf eine schnell wachsende Akzeptanz und Nutzung der digitalen Währung hin.

Mehr zum Digital Yuan Update

  • Überblick über die digitale Währung der chinesischen Zentralbank
  • Bericht des staatlichen Portals China.org.cn über den digitalen Yuan
  • Rolle mobiler Zahlungen in China
  • Expertenmeinungen zum globalen Einfluss des digitalen Yuan
  • Statistiken zur Einführung und Nutzung des digitalen Yuan
  • Die globalen Zahlungsnetzwerke von Visa und Mastercard
  • Dong Ximiaos Forschung zur Verbraucherfinanzierung
  • Zhou Maohuas Analyse bei der China Everbright Bank
  • Plattformen, die digitalen Yuan akzeptieren: Didi, Meituan, Ctrip, JD

Newsletter

Abonniere meinen Newsletter für neue Blogbeiträge, Tipps & neue Fotos. Bleiben wir auf dem Laufenden!

Hinterlasse einen Kommentar

* Durch die Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Folgen Sie uns

CryptokenTop

CrypTokenTop ist eine Website, die sich der Bereitstellung umfassender Informationen und Analysen über die Welt der Kryptowährungen widmet. Wir behandeln Themen wie Bitcoin, Ethereum, NFTs, ICOs und andere beliebte Krypto-Themen. Unsere Mission ist es, Menschen dabei zu helfen, mehr über den Kryptoraum zu erfahren und fundierte Entscheidungen über ihre Investitionen zu treffen. Wir bieten ausführliche Artikel, Analysen und Rezensionen für Anfänger und erfahrene Benutzer gleichermaßen, damit jeder das Beste aus der sich ständig weiterentwickelnden Welt der Kryptowährung machen kann.

© 2023 Alle Rechte vorbehalten. CryptokenTop

de_DEDeutsch