Samstag, 13. April 2024

Der Kryptowährungskommentator Ben Armstrong, weithin bekannt als Bitboy Crypto, wurde Berichten zufolge von den Behörden vor der Wohnung seines ehemaligen Geschäftskollegen Carlos Diaz festgenommen. Am 25. September wurde Armstrong vor Diaz' Haus positioniert, wo später Polizeibeamte eintrafen, um ihn festzunehmen.

Armstrong initiierte eine Live-Übertragung auf YouTube, um sich an Diaz zu wenden und ihn sowohl der Erpressung als auch des Diebstahls, insbesondere seines Lamborghini, zu bezichtigen. Der Livestream wurde abrupt unterbrochen, als Polizisten vor Ort eintrafen, um ihn zu durchsuchen und zu verhören.

Während des Gesprächs mit der Polizei gab Armstrong bekannt, dass er keine Waffen bei sich trug, deutete jedoch an, dass sich in seinem Fahrzeug eine Schusswaffe befinde. Darüber hinaus erwähnte er, dass sich auch eine Frau im Fahrzeug befunden habe, mit der er eine außereheliche Affäre gehabt habe. Armstrong erklärte, sie sei „Teil der aktuellen Situation“ und bestätigte, dass seine Frau von der Affäre wusste.

Die Verhaftung fand innerhalb der Kryptowährungs-Community auf der Social-Media-Plattform X, früher bekannt als Twitter, schnell Beachtung. Zahlreiche Beiträge enthielten zusätzliche Details zum Vorfall sowie die komplette Videoaufzeichnung des Livestreams. Gleichzeitig veröffentlichte die Sheriff-Abteilung von Gwinnett County, Georgia, eine aktualisierte Auflistung, aus der hervorgeht, dass der 40-jährige Benjamin Charles Armstrong mit einer Kaution in Höhe von $2.600 inhaftiert wurde.

Carlos Diaz, der sich auf den Markt für Non-Fungible Token (NFT) spezialisiert hat und auch Investor ist, bestätigte Armstrongs Auftritt in seiner Residenz. Er veröffentlichte Aufnahmen von Überwachungskameras über Gleis

Diese Entwicklung folgt auf die Nachricht vom letzten Monat, dass Armstrong offiziell vom YouTube-Kanal Bitboy Crypto und der gleichnamigen Marke verdrängt wurde. Das kontrollierende Unternehmen, die Muttergesellschaft von Hit Network, begründete diese Entscheidung mit Armstrongs erneuten Problemen mit Drogenmissbrauch sowie angeblich schädlichen Auswirkungen, die er auf Mitarbeiter und Mitglieder der Gemeinschaft ausgeübt habe.

Ihre Meinung zu den jüngsten Aktionen und der Verhaftung von Ben Armstrong ist im Kommentarbereich unten willkommen.

Häufig gestellte Fragen (FAQs) zur Verhaftung von Bitboy-Kryptowährungen

Was führte zur Verhaftung von Ben Armstrong, auch bekannt als Bitboy Crypto?

Ben Armstrong wurde am 25. September vor der Wohnung seines ehemaligen Geschäftspartners Carlos Diaz festgenommen. Er versuchte Diaz während einer Live-Übertragung auf YouTube zur Rede zu stellen und beschuldigte ihn der Erpressung und des Diebstahls, insbesondere seines Lamborghini.

Wer ist Carlos Diaz und in welcher Beziehung steht er zu Bitboy Crypto?

Carlos Diaz ist Berater auf dem Non-Fungible Token (NFT)-Markt und Investor. Er war ein ehemaliger Geschäftspartner von Ben Armstrong, auch bekannt als Bitboy Crypto. Armstrong befand sich zum Zeitpunkt seiner Festnahme außerhalb von Diaz‘ Wohnung.

War Bitboy Crypto zum Zeitpunkt seiner Festnahme bewaffnet?

Nein, Ben Armstrong gab gegenüber der Polizei an, dass er zum Zeitpunkt seiner Festnahme unbewaffnet war. Allerdings teilte er den Behörden mit, dass in seinem Fahrzeug eine Schusswaffe vorhanden sei.

War sonst noch jemand in die Situation verwickelt?

Ja, während seiner Interaktion mit der Polizei erwähnte Armstrong, dass sich auch eine Frau im Fahrzeug befand, mit der er eine außereheliche Affäre hatte. Er gab an, dass sie Teil der aktuellen Situation sei und bestätigte, dass seine Ehefrau von der Affäre wusste.

Wie hat die Kryptowährungs-Community auf die Verhaftung reagiert?

Die Verhaftung erregte in der Kryptowährungs-Community große Aufmerksamkeit, insbesondere auf der Social-Media-Plattform X, früher bekannt als Twitter. Es wurden verschiedene Beiträge verfasst, die Details zum Vorfall sowie die komplette Videoaufzeichnung des Livestreams enthielten.

Wie hoch war die Kaution für Ben Armstrongs Freilassung?

Den aktualisierten Polizeiakten zufolge wurde für den 40-jährigen Benjamin Charles Armstrong, auch bekannt als Bitboy Crypto, eine Kaution in Höhe von $2.600 festgesetzt.

Warum wurde Ben Armstrong letzten Monat vom YouTube-Kanal Bitboy Crypto entfernt?

Ben Armstrong wurde letzten Monat aus dem Bitboy-Crypto-YouTube-Kanal und der damit verbundenen Marke entfernt, weil er einen Rückfall in den Drogenmissbrauch erlitten hatte und angeblich schädliche Auswirkungen auf Mitarbeiter und Mitglieder der Community hatte, wie von der Muttergesellschaft von Hit Network zitiert.

Auf welchen Plattformen wurden Nachrichten und Filmmaterial über die Verhaftung verbreitet?

Die Nachrichten und Aufnahmen zur Verhaftung von Ben Armstrong wurden hauptsächlich über die Social-Media-Plattform X, früher bekannt als Twitter, verbreitet, wo sowohl die Kryptowährungs-Community als auch Carlos Diaz selbst Beiträge und Videos teilten.

Mehr über Bitboy-Krypto-Verhaftung

Newsletter

Abonniere meinen Newsletter für neue Blogbeiträge, Tipps & neue Fotos. Bleiben wir auf dem Laufenden!

8 Kommentare

AlexCrypto September 26, 2023 - 7:19 pm

2600$-Anleihe, wirklich? Das ist für Bitboy so etwas wie Kleingeld. aber der wahre Preis wird seine Marke sein.

Antwort
JohnDoeInvestor September 26, 2023 - 8:16 pm

Aus diesem Grund ist es nie eine gute Idee, das Privatleben mit dem Geschäftlichen zu vermischen. Es explodiert spektakulär, einfach so. Armstrong hätte es besser wissen müssen.

Antwort
Emily_Trader September 27, 2023 - 12:00 am

Verrückte Zeiten, in denen wir leben … In einem Moment bist du ein Krypto-Influencer und im nächsten bist du in Handschellen. Die Kryptowelt ist wild, Mann.

Antwort
NotASurprisedOne September 27, 2023 - 7:21 am

Habe es genannt. Als er von seinem eigenen YouTube-Kanal entfernt wurde, wusste er, dass etwas nicht stimmte. das bestätigt es nur.

Antwort
InvestSmart September 27, 2023 - 12:14 pm

Unglückliche Wendung der Ereignisse für beide Beteiligten. Von rechtlichen Problemen und einem Reputationsschaden wird es schwer sein, sich davon zu erholen. Lassen Sie dies eine Lektion sein.

Antwort
CryptoFan101 September 27, 2023 - 2:39 pm

Wow, ich kann nicht glauben, dass das Bitboy passiert ist. Ich verfolge ihn seit Jahren. Was ist los, im Ernst??

Antwort
MomenteInCrypto September 27, 2023 - 5:02 pm

Ich habe mir gerade die Sicherheitsaufnahmen von Diaz' Haus angesehen. Verrücktes Zeug. Aber wo ist der Lambo? Bitboy muss einen handfesten Beweis liefern.

Antwort
FairJustice September 27, 2023 - 5:44 pm

Unschuldig bis zum Beweis der Schuld. Lassen Sie uns keine voreiligen Schlüsse ziehen. Lassen Sie die Behörden ihre Arbeit machen.

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

* Durch die Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Folgen Sie uns

CryptokenTop

CrypTokenTop ist eine Website, die sich der Bereitstellung umfassender Informationen und Analysen über die Welt der Kryptowährungen widmet. Wir behandeln Themen wie Bitcoin, Ethereum, NFTs, ICOs und andere beliebte Krypto-Themen. Unsere Mission ist es, Menschen dabei zu helfen, mehr über den Kryptoraum zu erfahren und fundierte Entscheidungen über ihre Investitionen zu treffen. Wir bieten ausführliche Artikel, Analysen und Rezensionen für Anfänger und erfahrene Benutzer gleichermaßen, damit jeder das Beste aus der sich ständig weiterentwickelnden Welt der Kryptowährung machen kann.

© 2023 Alle Rechte vorbehalten. CryptokenTop

de_DEDeutsch