Freitag, 12. April 2024

Amazon, ein globaler Technologieriese, hat Pläne für eine strategische Allianz mit Anthropic, einem Unternehmen für künstliche Intelligenz (KI), bekannt gegeben. Diese Allianz beinhaltet eine Investition von bis zu $4 Milliarden als Gegenleistung für eine Minderheitsbeteiligung an Anthropic.

In einer offiziellen Erklärung von Amazon wurde bestätigt, dass Anthropic Amazon Web Services (AWS) als seine wichtigste Cloud-Computing-Plattform nutzen wird. Darüber hinaus wird Anthropic von Amazon hergestelltes Silizium, insbesondere seine Trainium- und Inferentia-Chips, für den Bau, das Training und den Einsatz seiner kommenden Basismodelle verwenden. Diese Vereinbarung wird es Anthropic ermöglichen, von den Erschwinglichkeits-, Effizienz-, Skalierbarkeits- und Sicherheitsfunktionen von AWS zu profitieren.

Anthropic trat Anfang des Jahres als Konkurrent von OpenAI auf und stellte Claude vor, einen KI-Assistenten, der ChatGPT, einen der gefragtesten KI-Konversationsagenten auf dem Markt, herausfordern soll. Das Unternehmen hat kürzlich Claude Pro eingeführt, einen abonnementbasierten Dienst, der sich an häufige Claude-Nutzer richtet.

Anfang Mai nutzte Anthropic das wachsende Interesse an KI-Technologien und sicherte sich in einer Finanzierungsrunde der Serie C $450 Millionen. Diese Runde wurde von Spark Capital angeführt und es nahmen auch andere große Akteure wie Google, Salesforce Ventures, Sound Ventures und Zoom Ventures teil. Die Mittel dienen der Produkterweiterung und der Unterstützung von Unternehmen, die Claude-zentrierte Lösungen implementieren.

Weitere Informationen

Anthropic, gegründet von ehemaligen Mitarbeitern von OpenAI, hat bekannt gegeben, dass Unternehmen Claude über Amazon Bedrock nutzen können, einen spezialisierten Cloud-Dienst, der den Zugriff auf KI-Modelle erleichtert. AWS-Kunden können Claude integrieren, um generative KI-Funktionen in ihre Abläufe einzuführen, bestehende Anwendungen zu verfeinern und völlig neue Kundenerlebnisse in den verschiedenen Geschäftsbereichen von Amazon zu formulieren.

Amazon plant, die Bereitstellung dieser Modelle durch Bedrock zu vereinfachen, damit Kunden sich auf die Anpassung der Funktionen von Claude an ihre individuellen Anforderungen konzentrieren können.

Dario Amodei, Mitbegründer und CEO von Anthropic, formulierte:

„Nachdem wir Amazon Bedrock im April öffentlich unterstützt haben, konnten wir einen deutlichen Anstieg der Claude-Akzeptanz bei AWS-Benutzern beobachten. Indem wir den Umfang unserer Zusammenarbeit erheblich erweitern, wollen wir Organisationen unterschiedlicher Größe neue Wege eröffnen, indem sie die fortschrittlichen, sicheren KI-Systeme von Anthropic in Verbindung mit der branchenführenden Cloud-Technologie von AWS implementieren.“

Fühlen Sie sich frei, Ihre Meinung zu Amazons bedeutender Investition in Anthropic im Kommentarbereich unten mitzuteilen.

Häufig gestellte Fragen (FAQs) zu Amazon Anthropic Investment

Welcher Art ist die Investition von Amazon in Anthropic?

Amazon ist eine strategische Allianz mit Anthropic, einem Unternehmen für künstliche Intelligenz (KI), eingegangen, die eine Investition von bis zu $4 Milliarden als Gegenleistung für eine Minderheitsbeteiligung an dem Unternehmen beinhaltet.

Welchen Cloud-Service wird Anthropic im Rahmen dieser Partnerschaft nutzen?

Im Rahmen der Allianz wird Anthropic Amazon Web Services (AWS) als seine primäre Cloud-Computing-Plattform übernehmen.

Welche Silizium-Hardware wird Anthropic für seine KI-Modelle einsetzen?

Anthropic wird von Amazon hergestelltes Silizium, insbesondere Trainium- und Inferentia-Chips, für den Bau, das Training und den Einsatz seiner kommenden Basismodelle verwenden.

Wie verhält sich diese Investition zu Anthropic im Vergleich zu OpenAI?

Anthropic hat sich seit der Einführung von Claude, einem KI-Assistenten, der mit ChatGPT konkurriert, als Rivale von OpenAI positioniert. Die Investition von Amazon dürfte diese Wettbewerbsposition stärken.

Was ist Claude Pro?

Claude Pro ist ein abonnementbasierter Dienst, der kürzlich von Anthropic eingeführt wurde und sich an häufige Nutzer von Claude, dem KI-Assistenten des Unternehmens, richtet.

Wie können Organisationen Claude nutzen?

Unternehmen können Claude über Amazon Bedrock nutzen, einen spezialisierten Cloud-Service, der den Zugriff auf KI-Modelle erleichtert. Dies ermöglicht es Unternehmen, generative KI-Funktionalitäten in ihre Abläufe zu integrieren.

Welche Bedeutung hat die Finanzierungsrunde der Serie C für Anthropic?

Im Mai sicherte sich Anthropic in einer von Spark Capital angeführten Finanzierungsrunde der Serie C $450 Millionen. Die Mittel sind für die Erweiterung des Produktangebots und die Unterstützung von Unternehmen bei der Implementierung von Claude-zentrierten Lösungen bestimmt.

Was sagte Dario Amodei, Mitbegründer und CEO von Anthropic, zur Partnerschaft?

Dario Amodei erklärte, dass die deutliche Ausweitung ihrer Partnerschaft mit Amazon neue Möglichkeiten für Unternehmen jeder Größe eröffnen wird, da sie die fortschrittlichen, sicheren KI-Systeme von Anthropic in Verbindung mit der branchenführenden Cloud-Technologie von AWS einsetzen.

Mehr über Amazon Anthropic Investment

  • Offizielle Pressemitteilung von Amazon
  • Anthropics Einführung von Claude
  • Übersicht über Amazon Web Services (AWS)
  • Details zu den Trainium- und Inferentia-Chips von Amazon
  • Ankündigung der Finanzierung der Serie C von Anthropic
  • Dario Amodeis Erklärung zur Partnerschaft
  • Vergleichende Analyse von Anthropic und OpenAI
  • Einführung in den Amazon Bedrock Service

Newsletter

Abonniere meinen Newsletter für neue Blogbeiträge, Tipps & neue Fotos. Bleiben wir auf dem Laufenden!

6 Kommentare

JohnDoe42 September 27, 2023 - 9:10 pm

Wow, Amazon setzt wirklich auf KI. Anthropic ist jetzt auf meinem Radar, im Ernst, sie müssen etwas richtig machen, um diese Art von Investition zu tätigen.

Antwort
TechEnthusiast September 27, 2023 - 11:14 pm

Moment, Claude von Anthropic konkurriert mit ChatGPT? Das sind große Neuigkeiten! Ich habe noch nie von Claude gehört, aber ich muss es mir jetzt ansehen.

Antwort
AI_Neugierig September 28, 2023 - 2:45 am

Wir können Claude also über Amazon Bedrock nutzen, nicht wahr? Ich frage mich, wie sich das in bestehende AWS-Dienste integrieren lässt. ziemlich ordentlich.

Antwort
Sandra_M September 28, 2023 - 2:56 am

Anthropic wurde von ehemaligen OpenAI-Leuten gegründet? interessante Dynamik. Ich frage mich, wie sich das auf den KI-Bereich auswirkt.

Antwort
Investor101 September 28, 2023 - 3:58 am

4 Milliarden für eine Minderheitsbeteiligung? Amazon meint es ernst. Anthropic muss ernsthafte Technik im Ärmel haben.

Antwort
Zukunftsbeobachter September 28, 2023 - 7:15 am

Dario Amodei sagt, die Partnerschaft werde „neue Möglichkeiten für Organisationen jeder Größe eröffnen“. Das ist eine kühne Behauptung. Ich hoffe, sie werden dem gerecht.

Antwort

Hinterlasse einen Kommentar

* Durch die Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Folgen Sie uns

CryptokenTop

CrypTokenTop ist eine Website, die sich der Bereitstellung umfassender Informationen und Analysen über die Welt der Kryptowährungen widmet. Wir behandeln Themen wie Bitcoin, Ethereum, NFTs, ICOs und andere beliebte Krypto-Themen. Unsere Mission ist es, Menschen dabei zu helfen, mehr über den Kryptoraum zu erfahren und fundierte Entscheidungen über ihre Investitionen zu treffen. Wir bieten ausführliche Artikel, Analysen und Rezensionen für Anfänger und erfahrene Benutzer gleichermaßen, damit jeder das Beste aus der sich ständig weiterentwickelnden Welt der Kryptowährung machen kann.

© 2023 Alle Rechte vorbehalten. CryptokenTop

de_DEDeutsch